Gemeinden

Das Amt Güstrow-Land liegt im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). In diesem  Amt sind 14 Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz befindet sich in der nicht amtsangehörigen Kreisstadt Güstrow. Zum Amt gehörten ursprünglich 15 Gemeinden. Die Gemeinde Bülow wurde am 13. Juni 2004 nach Gutow eingemeindet; am 1. Januar 2005 wurde die Gemeinde Recknitz in die Gemeinde Plaaz eingegliedert. Seit dem 1. Januar 2005 gehört die Gemeinde Gülzow-Prüzen aus dem aufgelösten Amt Steintanz-Warnowtal zum Amt Güstrow-Land.

Das Amtsgebiet reicht vom Urstromtal der Recknitz im Nordosten bis zu den hügeligen Gebieten im Süden, die bereits in der Mecklenburgischen Seenplatte liegen. Im Süden grenzt das Amt an den Landkreis Ludwigslust-Parchim. Abgesehen von den Flussauen der Recknitz und der Nebel ist die Gegend flach bis leicht hügelig. Die höchste Erhebung im Amtsbereich wird mit 99 m ü. NHN in der Nähe von Klein Upahl erreicht. Das Gebiet ist landwirtschaftlich geprägt, die unmittelbare Nähe zu Güstrow ließ aber auch einige neue Gewerbegebiete entstehen. Teile der Nebel-Flussufer sowie einige Seen stehen unter Naturschutz. Die Seen um Güstrow und im Süden des Amtsgebietes haben für die weitere touristische Erschließung noch Potenziale.

Durch das Amtsgebiet führen die Bundesautobahn 19 (Berlin–Rostock), die Bundesstraßen 103 und 104 sowie die Bahnlinien von Berlin nach Rostock sowie von Güstrow über Laage bzw. über Schwaan nach Rostock.
wikipedia

Die Seiten der Gemeinden werden von Frau Singer bearbeitet, letzte Änderung am 10.04.2015